Carboxy - Therapie

Carboxytherapie

Trennlinie

Was ist die Carboxytherapie?

Die Carboxytherapie, ist ein natürliches Therapieverfahren der ästhetischen Medizin im Bereich der Faltenbehandlung. Im Rahmen dieser Behandlung wird medizinisches CO2-Gas in das Fettgewebe injiziert.
Die Behandlung bietet ein breites Anwendungsspektrum.

  • Hautverjüngung und Hautstraffung
  • Entfernung von Augenringen und Tränensäcken
  • Glättung von Cellulite
  • Minderung von Schwangerschaftsstreifen
  • Schmerzbehandlung

 

Wie läuft eine Carboxytherapie ab?

Betreffenden Hautstellen desinfiziert und auf die Injektion vorbereitet. Nun wird das medizinische Kohlenstoffdioxid mit sehr dünnen Nadeln unter die Haut geleitet. Die Einstiche sind nur 1-4 mm tief. Das Gas verteilt sich nach der Injektion gleichmäßig unter der Haut.

Wie wirkt das CO2 Gas?

Durch die Injektion des Kohlenstoffdioxids wird ein Sauerstoffmangel im Gewebe simuliert. Infolgedessen sinkt der pH-Wert im Blut ab. Der Körper setzt nun mehr Sauerstoff im Gewebe frei, sodass die Durchblutung der Haut deutlich gesteigert, und mehr Kollagen (körpereigenes Protein) gebildet wird.

Das Ergebnis ist eine straffe, feste und ebenmäßige Haut. Die Carboxytherapie regt außerdem den Stoffwechsel an und fördert so den Abbau von Fettzellen.
Je nach Ausmaß und Größe der zu behandelnden Stellen muss die Carboxytherapie 6-12 Mal in Folge durchgeführt werden

Vorteile der Carboxytherapie

Kohlendioxid (CO2) ist ein schonender, natürlicher Wirkstoff
Kurze Behandlungsdauer und Genesungszeit

Welche Risiken und Komplikationen kann es bei einer Carboxytherapie geben?

Die Carboxytherapie gilt als sehr sichere Behandlung mit nahezu keinen Nebenwirkungen.

Naturheilpraxis Kes

Yasar Kes
Heilpraktiker
Wallstr.81

51063 Köln

Tel: 0221 67 81 33 61
Mobil: 0152- 33 70 59 07

Anfahrt

© 2021 Naturheilpraxis Kes. All Rights Reserved. Designed By Seo Friend Ltd.

Suche